05.11.2017 AAN-Cross-Cup 2017, 3. Rennen: Nachwuchs und Elite am Start

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Berichte

Zum dritten und letzten Cyclocrossrennen in Nürnberg traten 3 Hachinger Fahrer an.
Am Sonntagmorgen herrschten noch trockene und warme Temperaturen als Harriet und Beatrix Attelmann an der Startlinie standen. Der U11 Rundkurs fand im Innenfeld des Nürnberger Radstadions statt und hatte 2 Holzhindernisse. 13 Jungen und Mädchen traten gemeinsam an. Die Hachinger Mädels mussten aus der letzten Reihe starten. Harriet hatte einen guten Start, baute aber in der zweiten Runde stark ab (Platz 8). Beatrix fuhr konsequent, arbeitete sich durchs Feld vor und setzte sich in einem interessanten Kampf um Platz 5. mit Paula Gloning (E-Racers Augsburg) durch. Die Hachingerin musste sich damit nur von einer starken Emily Waggenstetter (RSV Rosenheim) und drei Buben geschlagen geben.
Für Alexander Biewald stand das letzte der drei Rennen in der Eliteklasse an. Am sehr regnerischen und kalten Nachmittag war die Strecke in einem rutschigen und matschigen Zustand. Der Start verlief relativ gut für Alex. Er hatte sich vorgenommen, bei diesen schwierigen Bedingungen das Rennen irgendwie zu beenden und das Rad ohne Defekt über die Zeit zu bekommen. Alex konnte sich auf der Strecke doch gegen einige Konkurrenten durchsetzen und ist auf den 24. Platz gefahren – immerhin ohne Defekt und Sturz durchgekommen, so dass er trotz einer Platzierung in der zweiten Hälfte des Feldes zufrieden war. Insgesamt wurde Alex 20. von 46 gelisteten Fahrern in der Gesamtwertung aller drei Rennen.