14.10.2017 MTB-IsarCup-Finale im Münchner Olympiapark

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Berichte

Joachim Newman holt Gesamtsieg!

Nach insgesamt vier Rennen fand im Rahmen des „Munich Super Cross“ das Finale des MTB-Isar-Cup 2017 im Münchner Olympiapark statt. Wieder war es dem ausrichtenden RC Die Schwalben gelungen einen Rundkurs mit neuen interessanten Passagen zu stecken. Neben den berühmten „Wellen“ gab es ab der U11 auch eine neue kraftraubende Steigung and steile Abfahrt. Aus Sicht des RSV Hachinger Tal war nicht nur das Potential auf Tages- und Gesamtsiege, sondern die hohe Teilnehmerzahl aus der Gruppo Futuro erfreulich.

Jüngster Starter vom RSV Hachinger Tal war Stefan Newman mit Platz 3. in der U5m. In ihrem letzten Jahr in der U7w erreichte Ada Newman Platz 3 in der Tages- und Cupwertung. In der U7m beendet Julian Gaudlitz die Rennsaison mit Platz 9 in der Cup-Gesamtwertung. Enttäuscht war Beatrix Attelmann, die mit ihrem fünften Platz in der Tageswertung vom 2. Platz in der Gesamtwertung vom Podium der U9w rutschte. Das perfekte Saisonende hatte Joachim Newman in der U9m. Obwohl Ben Horvarth vom SC Partenkirchen die Verfolgung nie aufgab, gewann Joachim mit einem Start-Ziel-Sieg auch die Gesamtwertung des MTB Isar-Cups. In die „Top Ten“ der U9m schaffte es auch Julian Hammon. Mit seinem 10. Platz im Olympiapark verbesserte er sich in der Gesamtwertung der U9m und schiebt sich knapp vor Vereinskameraden Lukas Gaudlitz (Platz 11 Cupwertung).

Ein weiteres internes Vereinsduell lieferten sich Harriet Attelmann und Paula Küßner in der U11w. Trotz Harriets besseren Tagesergebnis, konnte Paula die Saison vor Harriet in der Cup-Gesamtwertung mit Platz 5 beenden. Gute Leistungen zeigten im gelb-schwarzem Trikot in der U11m Fredrik Treff (12. Cupwertung), Sebastian Hammon (14. Cupwertung) und Luis Dietrich (28. Cupwertung).

Die ältesten Teilnehmer des Hachinger Tals waren in der U13m Franz Küßner und Noah Zimmermann. Bei der starken Konkurrenz im Münchner Olympiapark reichte es nicht für gute Plätze in der Tageswertung aus, aber dafür gab es wichtige Punkte für einen sehr guten 5. und 22. Platz in der Gesamtwertung.