31.10.2016 Rapha Supercoss in München

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Berichte

Letzten Sonntag war der RSV Hachinger Tal durch Alexander Biewald, Christian Debuschewitz und Eduardo Estevez beim „Crossheimrennen“ im Münchner Olympiapark vertreten.
Da es sich um ein Rennen im Rahmen des DeutschlandCups handelt, war der Kurs entsprechend anspruchsvoll: steile Laufpassagen, schräge Wiesenabfahrten, steile Abfahrtsrampen … – alles, was ein Crossrenen anstrengend macht.
Das 78 Mann gro§e Starterfeld in der Eliteklasse war mit ehemaligen Weltmeistern und nationalen Crossspezialisten gespickt.
Eduardo hatte von uns RSV Fahrern den besten Startplatz im Feld, wurde aber gleich in der ersten Runde vom Defektteufel heimgesucht und musste das Rennen aufgeben. Alexander hatte wieder Sturz- und Defektpech, konnte das Rennen aber zusammen mit Christian beenden. Hinter dem späteren Sieger Manuel Müller (RSV Rheinstolz Wyhl) belegten Christian Debu- schewitz und Alexander Biewald jeweils mit 1 Rd. Rückstand die Plätze 51 und 59.